Pin It

Für Tee zu cool, für Kaffee zu süß: Die Welt der Heißgetränke ist mittlerweile eine ganze Wissenschaft für sich. Während der Tee den einen Kraft und Entspannung schenkt, ist er für andere doch nur viel zu gesundes heißes Wasser mit langweiligem Geschmack. Der Kaffee mag dem einen sein Lebenselixier sein, ein anderer kann dem bitteren Koffein-Getränk einfach keinerlei Sympathie entgegenbringen. Mischen wir also die Karten neu und schenken einem viel zu selten beachteten Heißgetränk eine faire Chance: dem Chai Latte.

Familie Zukunft hatte die Nase voll von dem aufwändigen Zubereiten eines häuslichen Chai Latte – Gewürze schroten, kochen, absieben und so weiter – und kam nach reifer Überlegung auf die pfiffige Idee einen Sirup zu kochen. Begonnen haben die Chai-Trinker in ihrer eigenen Küche im Kölner Kulturviertel Kalk – nach zahlreichem positivem Feedback entschied man sich Mitte des Jahres 2016 dafür, dass ganze professionell anzugehen und gründete einen kleinen Familienbetrieb.

Das südasiatische Gewürzteegetränk mit Schwarztee, Milch und Zucker tarnt sich in kaffeeähnlicher Farbe und ist sowohl für Coffee-Junkies als auch für Tee-Lover eine angenehme Abwechslung: Der von Hand zubereitete Chai Masala Sirup betört unsere Geschmacksnerven mit einer würzigen Mischung aus Zimt, Kardamom, Ingwer, Nelken und Cayenne-Pfeffer und wird in Verbindung mit Sojamilch zu einem 100 %-igen veganen Produkt. Abgefüllt in umweltfreundlichen Glasflaschen hüllt der aromatische Sirup sich zusätzlich in eine schöne Verpackung – eignet sich also auch Bestens um die Geschmacksnerven der Liebsten auf neue Wege zu führen. But first… let me have a chai! Julia Knobe 

 

fu-chai-logo