Pin It

Mittagspause in der Redaktion. Ja, auch wir müssen unseren kreativen Köpfen ab und zu mal Zeit für ein Päuschen lassen. Also ganz kurz zum Edeka um die Ecke gehuscht – und schon steht ein Fundstück vor uns. Tja – so schnell kann’s manchmal gehen.

Die zwei Orangenköpfe – pardon, die zwei jungen Herren – die mit einem Stehtisch und einer Menge bunter Flaschen bewaffnet den Supermarktgang versperren, die müssen wir uns genauer angucken. Das mit den Orangenköpfen war jetzt auch gar nicht böse gemeint. Unter dem Namen, die „Orangenkopf GbR“, haben sie drei brausén entwickelt, die definitiv einen Geschmackstest wert sind. Dachten wir uns natürlich auch. Also rein damit. Wir haben uns für den Klassiker Orange-Zitrone-Maracuja entschieden und wir sagen: top! Dadurch, dass der Zucker bei der Herstellung einfach weggelassen wird, schmeckt die brausé nicht nach süßem Pappzeug, sondern einfach natürlich und erfrischend.

Insgesamt gibt es drei Geschmacksrichtungen, farblich nach Ampelsystem geordnet. Rot, gelb und grün. Alle enthalten Orange, Maca-Wurzel und sind mit Stevia gesüßt – die restlichen Zutaten variieren. Momentan hauptsächlich in der schönen Hansestadt Hamburg zu kaufen, aber wo’s nicht ist, kommt’s bestimmt noch hin. Julia Knobe

 

fu_2015-brause-logo