Pin It

Da soll noch einer sagen, die Berliner hätten keinen Sinn für Romantik – weit gefehlt! Den Gegenbeweis tritt das junge Label BLUMENMÄDCHEN an. Gründerin Juliane Leupold suchte nach einem originellen Haarschmuck für sich – und begann, Blumenkränze zu binden. Und wie das so ist: Alle ihre Freundinnen wollten auch einen und der kreative Blumenschmuck geriet schnell zum Geheimtipp. Also werkelte die gelernte PR-Beraterin bald für Hochzeiten und Partys, für Festivals und sonstige Anlässe.

Inzwischen arbeitet Juliane Leupold auch mit Fotografen und Eventagenturen zusammen und wer mag, kann sich in einem kleinen Kurs auch selbst mit den Techniken der Blumenflechterei vertraut machen. Am liebsten verwendet die Gründerin von BLUMENMÄDCHEN frische Blüten, aber wenn gewünscht, arbeitet sie auch mit hochwertigen Kunstblumen. Schön ist das Ergebnis in jedem Fall. Anke Bracht

fu_2014_blumenmaedchen_logo.de