Pin It

Seit 1928 dreht sich in der Becking Kaffee Manufaktur in Hamburg alles um die braune Bohne und Mitte des letzten Jahrhunderts erlangte sie sogar nationale Bekanntheit, denn der junge Filmstar Romy Schneider warb in Anzeigen für die Spezialität.

Bis heute ist Sortenreinheit garantiert, denn veredelt werden hier nur Kaffees der Sorte Arabica. Doch damit nicht genug. Bei Becking schaut man hinter die Kulissen, informiert sich über Anbau- und Erntemethoden, legt Wert auf Nachhaltigkeit und fairen Handel. Der Röstvorgang, der beim industriell hergestellten Kaffee inzwischen extrem kurz ist, dauert hier an die 20 Minuten. Die Bohnen, die den Trommelröster verlassen, werden gut verpackt und sind bis zu 1,5 Jahren haltbar.

Wer dem Röstmeister bei der Arbeit zuschauen oder direkt ab Lager einkaufen möchte, sollte der Manufaktur einen Besuch abstatten. Besucher sind herzlich willkommen. Allen anderen sei der Onlineshop empfohlen – oder der Kauf per Fax und Telefon.