Pin It

Ideen muss man haben – wie zum Beispiel das junge Schweizer Label beaddrops. Wer die Seite – im Moment noch Facebook, die Homepage nebst Online-Shop befindet sich gerade im Aufbau – besucht, findet Schmuck, und zwar genau zwei Modelle. Da wäre zunächst “bracelet”, ein Armband aus Glasschliff- und Rocailles-Perlen, das von Hand hergestellt und in vielen Farben angeboten wird.

Das zweite Produkt wendet sich an Pferde. Modell “bandeau” ist ein ebenfalls aus farbigen Perlen und Leder gearbeitetes Stirnband für das edle Tier. Der eigentliche Kniff aber ist die Kombination, denn beaddrops wendet sich mit dem Schmuck an Frauen, die – zumindest in dieser Hinsicht – den Partnerlook mit ihrem Pferd schätzen.

Besonders in Anbetracht der oftmals wirklich schlimmen Dinge, die für Mensch und Hund oder Katze im Umlauf sind, bilden diese schmucken Accessoires eine lobenswerte Ausnahme. Wäre das nicht vielleicht sogar eine Idee zur Kollektionserweiterung? An Bello und Miezi sähen solche Perlenbänder bestimmt auch gut aus. Anke Bracht

fu_2014_beaddrops_logo.png