Pin It

Je schneller die Tage vergehen desto schneller bewegen wir uns Richtung Zukunft – Step by Step. Was uns dort erwartet? Wir wissen es nicht – träumen aber schon von fliegenden Autos, fleißigen Robotern und schwimmenden Städten. Das wird alles noch eine ganze Weile dauern, für ein bisschen Zukunft in der Gegenwart sorgt Astep allerdings jetzt schon: Say hello to „Candela“!

Designer Fracisco Gomez Paz ist begeistert von der Magie des Lichts, genauer gesagt von traditionellen Öllampen aus Skandinavien, die in neuem Glanz erstrahlen. Candela ist aber nicht einfach irgendeine Lampe, die nett aussieht und ein ansprechendes Wohn-Accessoire abgibt – sie ist intelligent, stilvoll und eine spannende Innovation. Extra für sie hat Astep ein spannendes Energiegewinnungs-System entwickelt: Dank einem thermoelektrischen Effekt wird aus einer Flamme Elektrizität gewonnen. Candela ist also deshalb so intelligent, weil sie dank Bioethanol eigenständig Strom erzeugen kann, mit dem sie nicht nur unsere Räumlichkeiten in warmes LED-Licht hüllt, sondern sogar die Batterien unseres immer leeren Smartphones aufladen kann.

Alessandro Sarfatti, der hinter astep steht, ist nicht umsonst so begeistert von Lampen – schon sein Großvater und seine Eltern waren großartige Influencer in der Welt des Lichts und sorgten regelmäßig für neue Überraschungen „Made in Italy“.

astep nimmt uns mit auf eine Reise. Eine Reise in die Vergangenheit, eine Reise in die Zukunft, eine Reise ins Licht – step by step. Julia Knobe

fu_2016-astep