Pin It

Echte Möbelkenner wissen: Acapulco ist nicht nur die größte Stadt des Bundesstaats Guerrero in Mexiko, sondern ein allseits beliebter Klassiker im Bereich Stühle.
Wo genau der herkommt? Wir glauben einfach mal der Geschichte, dass er seinen Ursprung in den 50ern in Mexico hatte. Im großen, weiten, unergründlichen Internet gibt es allerdings nicht nur EINEN Anbieter, der es als seine eigene Idee anpreist.

Deswegen finden wir ACAPULCO DESIGN auch so wunderbar ehrlich – die sagen nämlich wie’s ist: „ACAPULCO DESIGN vertreibt die Originalform des Acapulco Chairs“. Nicht „Ey guckt mal, noch nie da gewesen, definitiv ganz allein unsere Idee.“

Benjamin Caja, Geschäftsführer des Start-Ups, das 2014 in München gegründet wurde, bietet seinen Kunden aber selbstverständlich nicht einfach eine Kopie – er verpasst dem Sessel gemeinsam mit seinem Team einen neuen Anstrich und modernes Design. Ob Leder, Kupfer oder eine neue Form. Was ihm wichtig ist? Qualität, nachhaltige Produktion und faire Konditionen für alle, die dabei helfen, dass aus ein paar Materialien ein neues Möbelstück für die heimische Lounge entsteht.

Gut, dass wir eh schon lange mal wieder nach München wollten. Wir wollen auch mal Probe sitzen in dieser eiförmigen Designikone, von der alle reden. Julia Knobe

 

fu_2015-acapulco-logo