Pin It

Ganz schön smart, was sich die drei jungen Burschen mit ihrem Smart Drink acáo da ausgedacht haben. Denn wer im Büro, unterwegs oder auf der nächsten Party nicht zum ungesunden Energy Drink greifen will, der nimmst sich nächstes Mal einfach eine „grüne Dose“ mit –  Energie sammeln und erfrischen  auf gesunde Art und Weise.

Wieso „grüne Dose“? Das hat drei einfache Gründe. Erstens steht acáo für Natürlichkeit und ist demnach auch mit dem Bio-Siegel ausgezeichnet. Die Zutaten bestehen aus Natur pur – wer nach Zuckerzusätzen und Konservierungsstoffen sucht, wird hier nicht fündig werden. 
Der zweite Grund ist das erfrischende Aroma – Quitte, Sanddorn, Zitrusfrüchte, Guarana-Beeren und Agave hört sich vielleicht komisch an, schmeckt aber unglaublich gut. 
Zu guter Letzt – die Dose bringt ein wenig Schwung in den Alltag. Keine Konzentration mehr am Arbeitsplatz? Die Guarana-Beere entwickelt ein natürliches Koffein – und hält damit genauso wach wie eine Tasse Kaffee.

Aber nicht nur was drin ist überzeugt – auch was drauf ist. Der Spruch „Was hier drin ist, ist kein Mist. Und was Mist ist, ist hier nicht drin…“ der auf der Rückseite der Dose abgebildet ist, hat nicht nur bei mir für einen herzhaften Lacher gesorgt.

Das Drei-Mann Projekt aus Wiesbaden sollte man unbedingt unterstützen, also viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen. Julia Knobe

fu_2015-acao-logo