Pin It

Wir lieben es durch die City zu cruisen. Aber bitte nicht mit dem Auto. Viel zu lange Wartezeiten an roten Ampeln und definitiv kein Bonus in Sachen Umweltfreundlichkeit. Auch die proppenvolle U-Bahn bringt uns da nicht weiter. Vollgestopft und ungemütlich rümpfen wir die Nase vor der unbekannten Achsel straight ahead. Deshalb schwingen wir uns frei und wild nur allzu gerne aufs Bike und brauchen dafür einen stylishen Begleiter, der – wie wir – viel unterwegs, flexibel, mode- und umweltbewusst ist.

Die Lösung kommt aus Köln und nennt sich A E P – Action Express Priorities! Der durchdachte Rucksack wird aus recycelten PET-Flaschen hergestellt, ist für urbane Städter konzipiert und voll und ganz auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Die Idee dazu stammt von FOND OF BAGS, einem Kölner Unternehmen, das 2010 von Sven, Flo, Oliver und Juliaan ins Leben gerufen wurde und seine ersten Schritte mit der Produktion von ergonomischen Schulrucksäcken für Grundschüler machte. Inzwischen sind Rucksäcke für die unterschiedlichsten Träger dazugekommen, darunter die Marken pinqponq, Affenzahn und weitere mehr.

Bei A E P hat man den Mix aus Ästhetik, Funktionalität und Nachhaltigkeit im Blick. Dazu werden alte PET-Flaschen zerknüllt und zu kleinen Plastik-Flakes zerkleinert. Nach der Reinigung von O-Saft-, Cola- und anderen Rückständen werden die Plastikschnipsel geschmolzen und mittels mikrofeinen Düsen zu hauchdünnen Polyesterfasern geblasen, die miteinander verdreht und zu langen Fäden versponnen werden. Mittels Salzwasser und Farbpigmenten lassen sich dann unterschiedlichste Farbeffekte produzieren. Zum Schutz werden die so entstandenen Stoffe schließlich mit einer cremigen Paste aus Polyurethan beschichtet.

Wer nun genauso gern wie wir mit dem Bike durch die City flitzt, für den ist der stylishe A E P Rucksack definitiv ein Must-have. Nicht ganz billig, aber seinen Preis definitiv wert – wir haben ihn auf unsere Wunschliste gesetzt. Tabea Albrecht

 

aep-rucksak_logo