Pin It

Was haben Schröder, Tilly und Laschwappen gemeinsam? Genau – sie alle stammen aus der wunderbaren Kreativwerkstatt für Re- und Upcycling von Friedrich und Jenny Emde. Die beiden leben in Karlsruhe und bringen mit ihren witzigen und ausgefallenen Ideen garantiert Schwung in die Einrichtung.

Aus alten Tassen und/oder Untertassen entstehen zum Beispiel das Seifenschälchen namens Tilly und Kerzenständer aus der Serie Candy. Hinter Schröder verbirgt sich die extravagante Verschmelzung von Kuchenteller und Schnapper aus dem Büroordner. Das Ergebnis: ein neues Teil zum Aufhängen von Handtüchern, Schlüsseln und Schmuck. Ein echter Schröder halt. Übrigens: Bei allen Artikeln handelt es sich um Unikate oder Kleinserien.

Auch sehr wonnig sind die Laschwappen, aus ehemaligen Frotteehandtüchern genähte kleine Täschchen und wer eine wirklich ausgeflippte Beleuchtung sucht, sollte sich bei den Tassenlampen umschauen. Als Upgrade gibt es zu einigen Modellen auch die passende Untertasse dazu. Gratulation an Friedrich und Jenny für so viel Fantasie. Besonders sympathisch ist der Hinweis, dass sich auch Leute mit ihren gebrauchten Lieblingen melden können, weil sie sich eine andere Bestimmung für das Vintage-Teil wünschen. Die beiden Designer finden bestimmt einen Weg, dem guten alten Stück eine neue Identität zu verleihen. Anke Bracht

fu_2015_tassenlampen_logo.png